Literatur der Moderne

Ein Schwerpunkt meiner Auseinandersetzung mit der deutschsprachigen Literatur liegt auf der Literatur der ‚klassischen‘ Moderne. Meine Arbeit in diesem Forschungsfeld ist insbesondere von der Beschäftigung mit der Wiener Moderne geprägt.


Projekte im Forschungsfeld Literatur der Moderne


Publikationen im Forschungsfeld Literatur der Moderne (chronologisch)

  • Das Rätsel der Realität. Die Pluralität der narrativen Wirklichkeit in Thomas Manns “Der Kleiderschrank”. In: Der Geist der Erzählung. Narratologische Studien zu Thomas Mann. Hrsg. von Jens Ewen, Tim Lörke und Regine Zeller. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, S. 87-105
  • Einführung in die Literatur der Wiener Moderne. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015 (gemeinsam mit Ingo Irsigler)
  • Schnitzler und Jung Wien. In: Schnitzler-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Christoph Jürgensen, Wolfgang Lukas und Michael Scheffel. Stuttgart, Weimar: Metzler 2014, S. 18-27
  • „Freiwild“. In: Schnitzler-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Christoph Jürgensen, Wolfgang Lukas und Michael Scheffel. Stuttgart, Weimar: Metzler 2014, S. 64-66
  • „Die Gefährtin“. In: Schnitzler-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Christoph Jürgensen, Wolfgang Lukas und Michael Scheffel. Stuttgart, Weimar: Metzler 2014, S. 135-136
  • „Zwischenspiel“. In: Schnitzler-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Christoph Jürgensen, Wolfgang Lukas und Michael Scheffel. Stuttgart, Weimar: Metzler 2014, S. 79-82
  • Der Schriftsteller und sein Therapeut. Sigmund Freuds Lektüre von Wilhelm Jensens „Gradiva“. In: Kulturphilosophen als Leser. Porträts literarischer Lektüren. Festschrift für Wolfgang Emmerich zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Heinz-Peter Preußer und Matthias Wilde. Göttingen: Wallstein 2006, S. 47-62

Vorträge im Forschungsfeld Literatur der Moderne (chronologisch)

  • Franz Werfels „Eine blaßblaue Frauenschrift“ (Kassel, 8.2.2018, in Vorbereitung)
  • Das Rätsel der Realität – Narrative Wirklichkeiten in Thomas Manns „Der Kleiderschrank“ (Münster, 23.5.2014)
  • Kafkaeske Ästhetik – Prag in Steven Soderberghs „Kafka“ (Hamburg, 28.4.2014)
  • Mythos Golem. Gustav Meyrinks Schauerroman und Paul Wegeners expressionistische Filme (Bremen, 11.7.2008)